Baumstamm drehte sich: 55-Jähriger bei Forstunfall in Elbigenalp verletzt

Als ein 55-Jähriger am Freitag einen größeren Baumstamm ins Tal bringen wollte, begann sich dieser plötzlich zu drehen. Der Mann blieb mit seiner Hose an einem Ast hängen, der Stamm bewegte sich weiter.

  • Artikel

Elbigenalp – Bei einem Forstunfall in einem Wald in Untergiblen im Gemeindegebiet Elbigenalp wurde am Freitagnachmittag ein 55-Jähriger schwer verletzt. Der Mann arbeitete gemeinsam mit einem 29-Jährigen oberhalb des Skiliftes Sonnenlift. Der ältere der beiden Einheimischen brachte einen etwas größeren Holzstamm in Richtung Tal.

Plötzlich begann sich der Stamm zu drehen. Dabei blieb der Mann mit seiner Hose an einem Ast hängen. Der Stamm bewegte sich weiter und verdrehte dem 55-Jährigen das rechte Sprunggelenk. Der Verletzte wurde von der Rettung in das Krankenhaus Reutte gebracht. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte