Plus

Tritt für Tritt ein Höllenritt: Der „Ötztaler“ und seine Gesichter

Der „Ötztaler" wird heute 40 und an die 4000 Hobbyradler quälen sich über die Strecke. Vier Menschen, die den Radmarathon geprägt haben, gehen dem Mythos auf den Grund.

  • Artikel
  • Diskussion

Übers Wetter spricht man nicht, egal, ob für den Renntag Sonne oder Schnee vorausgesagt wird. Dieses Verbot hat Ernst Lorenzi als langjähriger Leiter des Organisationskomitees einst eingeführt. „Erst ab Donnerstag haben wir uns damit beschäftigt, davor durfte jeder fleißig arbeiten, brav aufessen und von mir aus beten, damit es schön wird, aber drüber reden bringt nix“, war das Motto des inzwischen 71-jährigen gelernten Automechanikers.


Kommentieren


Schlagworte