Schwerer Unfall in Kramsach forderte vier Verletzte

Vier Personen wurden am Sonntagnachmittag bei einem nahezu frontalen Zusammenstoß zweier Autos verletzt, eine davon schwer.

  • Artikel
Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.
© ZOOM.TIROL

Kramsach – Ein schwerer Unfall hat am Sonntagnachmittag in Kramsach vier Verletzte gefordert. Ein 23-Jähriger fuhr kurz vor 15 Uhr von der A12 über die Autobahnabfahrt in Kramsach zur L47 und wollte weiter nach Brixlegg fahren. Eine 38-Jährige fuhr mit ihrem Auto in die entgegengesetzte Richtung.

Aus noch ungeklärter Ursache prallten die beiden Autos auf der L47 nahezu frontal zusammen und blieben auf der Fahrbahn schwer beschädigt stehen. Die beiden Lenker und die 34-jährige Beifahrerin des Mannes wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Schwaz gebracht. Eine Mitfahrerin der Frau (57) wurde mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen. Die durchgeführten Alkomattests bei den beiden Lenkern verliefen negativ. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte