Plus

TT-Analyse: Wie lange hält die Politik die ewige Baustelle TSD aus?

  • Artikel
  • Diskussion
Peter Nindler

Analyse

Von Peter Nindler

Eine der größten Schwachstellen in der 2014 ausgelagerten Flüchtlingsgesellschaft Tiroler Soziale Dienste (TSD) sind die ständigen Personalwechsel. Dadurch konnten die TSD nie stabile Organisationsstrukturen aufbauen und dann auch langfristig etablieren. Dazu kommt noch ein meist mit sich selbst beschäftigter aufgeblähter Verwaltungsapparat, die engagierten Flüchtlingsbetreuer halten hingegen das Werkl am Laufen und sicherten bisweilen die Versorgung von bis zu 6000 Asylwerbern. Das sollte nie vergessen werden, wenn die TSD wieder einmal in Bausch und Bogen die gesamte Palette des oppositionellen Dauerfeuers durchmachen.


Kommentieren


Schlagworte