Plus

Förderungen gekürzt: Spielfeld Kultur steht vor dem Aus

Stadt Lienz und Land Tirol kürzten der Initiative die Förderungen. Der Verein bietet im Sommer Kreativwochen für Kinder und Jugendliche an.

  • Artikel
  • Diskussion
In den Tagen von Spielfeld Kultur entwerfen und zimmern die Kinder und Jugendlichen sogar Pfahlbauten, heuer mit eigenem Teich.
© Bernhard Krause

Von Christoph Blassnig

Die Stadt Lienz hatte der Kulturinitiative schon im Vorjahr eine Förderung in der Höhe von 5000 Euro verweigert, heuer musste der Innsbrucker Verein kulturimpulstirol als Geldgeber einspringen. Nun hat auch die Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol angekündigt, den Förderungsbeitrag von 7500 Euro auf 3500 Euro zu kürzen.


Kommentieren


Schlagworte