Tier ausgewichen: 19-Jähriger bei Unfall in Jungholz leicht verletzt

Der junge Mann beschleunigte auf der regennassen Fahrbahn, als ein Tier auf die Straße sprang. Beim Ausweichen rutschte der Wagen die Böschung hinunter.

  • Artikel

Jungholz – Mit leichten Verletzungen kam ein 19-jähriger Autolenker bei einem Unfall am Montagabend in Jungholz davon, berichtet die Polizei. Gegen 19.30 Uhr war der Deutsche auf der regennassen Fahrbahn unterwegs. Als er in einer Steigung beschleunigte, sprang laut eigenen Angaben ein Tier auf die Fahrbahn. Beim Ausweichen kam der Wagen von der Fahrbahn ab und rutschte rechts die Böschung hinunter.

Das Auto kippte auf die rechte Seite und bliebt schließlich an einem Baum oberhalb eines Baches hängen. Mithilfe eines Zeugen konnte der 19-Jährige den schwer beschädigten Wagen verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr aus dem deutschen Nachbarort Oy-Mittelberg war mit 35 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. (TT.com)


Schlagworte