Bauarbeiten sorgen für Einschränkungen im Tiroler Zugverkehr bis 13. September

Aufgrund von Bauarbeiten der ÖBB ist der Zugverkehr vor allem auf der Strecke zwischen Hall und Innsbruck Hauptbahnhof eingeschränkt.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Die Bauarbeiten betreffen die Bahnhöfe in Rum und Innsbruck-Messe sowie der Überleitstelle zwischen Hall und Innsbruck Hauptbahnhof.
© ÖBB

Innsbruck – Bauarbeiten der ÖBB im Bereich der neuen Haltestellen Innsbruck Messe und Rum sowie zwischen den Bahnhöfen Hall und Innsbruck Hauptbahnhof sorgen noch bis 13. September um 5 Uhr für Einschränkungen im Zugverkehr in Tirol. Für Fahrgäste heißt das konkret:

❌ Keine Halte in bestimmten Stationen

  • Bei den S-Bahn-Haltestellen Hall/Thaur und Rum halten einige Züge nicht. Für diese Strecken gibt es teilweise einen Schienenersatzverkehr mit Bussen. Fahrgäste können auch das bestehende Linienangebot der Buslinien 504 und 4123 nutzen.
  • Für die Züge des Fernverkehrs (Railjet, EC und IC) entfällt mit wenigen Ausnahmen der planmäßige Zughalt am Bahnhof Jenbach. Reisende werden gebeten, auf die Bahnhöfe Wörgl Hauptbahnhof bzw. Innsbruck Hauptbahnhof auszuweichen.

🟡 Einschränkungen bzw. Fahrplanänderungen

  • Für die Züge der S-Bahn Linie 4 "Kufstein – Innsbruck – Telfs-Pfaffenhofen" gilt: Züge aus Kufstein enden alle in Hall in Tirol. Für den Abschnitt Hall in Tirol bis Innsbruck wird ein Bus als Schienenersatzverkehr (SEV) ohne Zwischenhalte fahren.
  • Für die Verkehrsspitzen im Zeitraum zwischen 6 Uhr und 13 Uhr werden die Halte in Hall/Thaur und Rum im Halbstundentakt mit eigenen SEV-Bussen ab dem Bahnhof Hall in Tirol angefahren.
  • Züge aus Telfs-Pfaffenhofen enden in Innsbruck Hbf. und verkehren im Abschnitt Innsbruck Hbf. bis Hall in Tirol ohne Zwischenhalt als SEV mit einem Bus.
  • Die S-Bahn Linie 5 von Jenbach bis Ötztal verkehrt während der Bauarbeiten nur im Abschnitt Ötztal – Innsbruck. Im Bereich zwischen Innsbruck und Jenbach fallen diese Züge aus.
  • Die S-Bahn Linie 3 von Steinach am Brenner über Innsbruck Hbf. nach Hall in Tirol wird während der Dauer der Sperre bis nach Jenbach verlängert.

❗Wichtiger Hinweis: Es erfolgen keine Halte in den S-Bahn-Stationen Hall/Thaur und Rum.

🟢 Planmäßiger Verkehr

  • REX-Züge werden täglich (auch am Wochenende) stündlich zwischen Innsbruck und Wörgl planmäßig verkehren. ❗Wichtiger Hinweis: Kein Halt in Rum.
  • Die Züge der Nacht S-Bahn an den Wochenenden von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag mit Abfahrt in Innsbruck um 1.05, 2.05, 3.05 und 4.05 Uhr werden laut Fahrplan nach Kufstein verkehren und werden auch die die Halte in Hall/Thaur und Rum bedienen.

🚄 Details zu Änderungen und Ersatzfahrplänen:

  • www.oebb.at
  • www.vvt.at
  • ÖBB Scotty App
  • VVT SmartRide
  • kostenlose Fahrplanfolder an Bahnhöfen im Tiroler Unterland und dem Hauptbahnhof Innsbruck

❓ Was wird gebaut?

Neue Haltestelle Rum: An der neuen Haltestelle Rum erfolgt die Montage des Bahnsteigdachs am Bahnsteig 2. Zudem werden in diesem Zeitraum Kabelverlegungen und Leerverrohrungen am Bahnsteig durchgeführt.

Neue Haltestelle Innsbruck-Messe: An der neuen Haltestelle Innsbruck-Messe erfolgt die Fertigstellung der Bahnsteige (Versetzen der Betonfertigteil-Bahnsteigkanten entlang der 220 Meter langen Bahnsteige – diese Arbeiten können nicht ohne Sperre des betreffenden Streckengleises erfolgen). Zudem werden die Bahnsteigdächer fertiggestellt und die Glasfassade komplettiert.

Überleitstelle zwischen dem Bahnhof Hall in Tirol und Innsbruck Hauptbahnhof: Im Bereich Bahnhof Hall in Tirol werden insgesamt vier Weichen mit einem Gewicht von je 70 Tonnen im gesamten Bereich der so genannten Überleitstelle Hall 2 erneuert. Zudem wird in diesem Bereich der Untergrund komplett erneuert. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte