Betrügerisches Duo flog in Mayrhofen nach mehreren Vergehen auf

  • Artikel

Mayrhofen – Gleich mehrere Delikte gehen auf das Konto eines Paares, dessen Betrüger-Tour am Montag in Mayrhofen ein Ende fand. Mehrmals hatten der Mann (26) und die Frau (24) die Zeche geprellt – zuletzt in einem Restaurant in Hintertux. Dessen Besitzer war es auch, der die beiden am Montag in einem Supermarkt wiedererkannte und die Polizei informierte.

Wenig später waren die Beamten vor Ort und stellten das Duo auf dem Parkplatz zur Rede. Die zwei gaben den Zechbetrug zu. Als die Polizei im Anschluss noch das Auto des Paares durchsuchte, stellte sich heraus, dass es eine Flasche Schnaps aus dem Supermarkt gestohlen hatte – ein Alkoholtest bei dem 26-Jährigen verlief zudem positiv. Er hatte den Pkw zuvor gelenkt. Pikant: Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen Leihwagen, zu welchem bei der Schwazer Polizei bereits eine Anzeige wegen Veruntreuung erstattet wurde.

Im Auto fanden die Beamten auch einen Zimmerschlüssel eines Hotels im Vomp. Wie sich herausstellte, hatten die beiden auch dort die Zeche geprellt – sie übernachteten dort vom 24. bis zum 27. August ohne zu bezahlen. Die Tage bis zu ihrem Auffliegen sollen sie dann in einem Hotel in Zell am Ziller verbracht haben, wo sie ebenfalls ihre Rechnung nicht beglichen.

Die beiden Einheimischen erwartet nun eine Anzeige auf freiem Fuß. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte