Fahrzeug stürzte in Kaltenbach 100 Meter ab, Lenker rettete sich mit Sprung

Bei einem Wendemanöver am Emberg im Zillertal rutschte ein Auto über die steile Böschung ab. Der Fahrer konnte sich mit einem Sprung retten.

  • Artikel
Das Fahrzeug blieb in einem Waldstück liegen.
© ZOOM.TIROL

Kaltenbach – Im letzten Moment konnte sich am Mittwoch im Zillertal ein 64-Jähriger aus seinem abstürzenden Auto retten. Der Mann hatte gegen 10.25 Uhr auf einem Wirtschaftsweg im Bereich der Oberen Embergstraße in Kaltenbach wenden wollen. Dabei rutschte sein Fahrzeug über die steile Grasböschung ab. Der Einheimische sprang gerade noch rechtzeitig aus dem Wagen, bevor dieser etwa 100 Meter in den darunter liegenden Wald abstürzte und in einem Baum hängen blieb.

Der 64-Jährige wurde bei dem Unfall leicht am rechten Bein verletzt. Der Pkw wurde erheblich beschädigt. (TT.com)

Der Wagen rutschte von einem Wirtschaftsweg am Emberg ab.
© ZOOM.TIROL

Schlagworte