Warum man keine Angst davor haben muss: Mathe kann jeder

Mathematik gilt als das Angstfach in der Schule, auch viele Erwachsene tun sich schwer damit. Mathematiker Wolfgang Förg-Rob vom Projekt "Mathe Cool" der Uni Innsbruck erklärt, warum Mathematik in uns ist, wie man einen leichten Zugang dazu findet und warum uns eine Gesellschaft, die Mathematik ablehnt, zu einer Diktatur werden könnte.

  • Artikel
  • Diskussion

🎧 Podcast | Gut zu wissen: Wie man die Angst vor Mathematik besiegt

📱 Sie möchten „Gut zu wissen" in Ihrer bevorzugten Podcast-App anhören? Klicken Sie dazu einfach auf „Abonnieren" in der rechten unteren Ecke im Player.

Wolfgang Förg-Rob ist seit 1994 Dozent an der Universität Innsbruck am Institut für Mathematik angestellt. Dort ist er auch Projektleiter von "Mathe - Cool!". Das wichtigste Ziel des Projekts ist es, das Interesse von Kindern und Jugendlichen für die Mathematik in kreativer und interaktiver Weise zu fördern. Durch mathematische Denksportaufgaben, qualitativ hochwertige Bastelarbeiten und praktische Experimente wird ein neuer Zugang zur Mathematik geöffnet. Gleichzeitig soll durch den gezielten Einsatz von weiblichen Studierenden als Trainerinnen auch vermittelt werden, dass Technik und Naturwissenschaften für Frauen attraktiv sind.
© Privat/Förg-Rob


Kommentieren


Schlagworte