Bürgermeister Weirather tritt in Imst wieder zur Wahl an

  • Artikel
  • Diskussion
2022 stellt sich Weirather erneut der Bürgermeisterwahl.
© Parth

Imst – Die Nachricht kommt nicht überraschend, aber bereits früh: Der Imster Bürgermeister und VP-Landtagsabgeordnete Stefan Weirather gab am Freitag offiziell per Aussendung bekannt, dass er zur Gemeinderatswahl 2022 wieder als Bürgermeisterkandidat antreten werde.

Weirather wird im Oktober 54 Jahre alt – „wahrscheinlich der beste Lebensabschnitt für die Aufgaben und die Verantwortung eines Bürgermeisters“, wie er selbst meint.

Als Gemeinderatsliste habe er mit seinen Kollegen „viel umgesetzt“, verweist er auf „Fortschritte bei Bildung, Pflege, Kinderbetreuung und Bergbahn“. Man sei auf einem guten Weg, freilich sei nicht alles getan, heißt es in der Aussendung. Insbesondere die Notwendigkeit einer Verbesserung der Situation in der Imster Innenstadt sei ihm bewusst. „Es schmerzt mich, dass wir in unserer Kernzone offensichtliche Defizite haben“, nennt er die Kramergasse, die „weitere und stärkere Impulse“ brauche.

Außerdem betont er als Landtagsmandatar seine guten Kontakte zum Land, die er auch in Zukunft für Imst nutzen wolle. (TT)


Kommentieren


Schlagworte