Ohne Helm gestürzt: Motorradfahrer in Söll erlitt Kopfverletzungen

  • Artikel
Die Rettung brachte den Verletzten ins Krankenhaus Kufstein.
© ZOOM.TIROL

Söll – Ein Biker ist in der Nacht auf Sonntag in Söll ohne Helm gestürzt und hat sich Kopfverletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtet, war der 54-Jährige gegen 1.30 Uhr auf einer Gemeindestraße am Bromberg unterwegs, als er in einer Rechtskurve über den Straßenrand hinausgeriet, über einen Steilhang fuhr und auf der darunterliegenden Straße zu Sturz kam. Er wurde ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte