Unfall bei Radrennen in Breitenbach: 21-Jährige prallte gegen Motorrad

Beim Kufsteinerland Radmarathon geriet eine junge Radlerin auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie gegen ein entgegenkommendes Motorrad. Sowohl sie selbst als auch der Lenker des Motorrads wurden verletzt.

  • Artikel
Die Rettung brachte die 21-Jährige und den 43-Jährigen ins Krankenhaus.
© ZOOM.TIROL

Breitenbach – Eine Teilnehmerin des Kufsteinerland Radmarathons ist am Sonntagvormittag in Breitenbach mit einem Biker im Gegenverkehr kollidiert, berichtet die Polizei. Dabei zogen sich beide Verletzungen zu.

Die 21-jährige Radlerin fuhr mit einer Begleiterin auf der L211 in Richtung Kramsach. Im Ortsteil Haus geriet sie plötzlich auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen 43-jährigen Motorradfahrer.

Beide wurden nach dem Sturz ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Während der Erstversorgung und der Unfallaufnahme war die L211 für den gesamten Verkehr gesperrt. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte