Tore und Highlights im Video: Reichenau gegen SVI klarer Derby-Sieger

In der 9. Runde der tt.com Regionalliga Tirol kreuzten die Reichenau und der SVI am Sonntagvormittag im Innsbrucker Stadtderby die Schwerter. Die Gastgeber setzten sich dabei klar mit 3:0 durch. Bei uns könnt ihr euch die Tore und die Highlights der Partie bzw. das Match im Re-Live noch einmal anschauen.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion
Michael Waldy wurde von Reichenau-Obmann Gernot Amoser verabschiedet.
© Böhm Thomas

Von Daniel Lenninger

Bei der SVG Reichenau pendelte die Gefühlslage am Sonntag nach dem 3:0-Heimsieg über den SVI in der tt.com Regionalliga Tirol zwischen Jubel und Wehmut. Die Innsbrucker gewannen das Derby und verloren eine Identifikationsfigur. Mit Michael Waldy wurde ein verdienter Spieler verabschiedet. Der 34-Jährige tritt auch aus beruflichen Gründen kürzer, könnte aber in Notfällen noch das ein oder andere Mal aushelfen.

Und in den wenigen Minuten zwischen Ehrung und Spielbeginn dürfte das Kopfkino beim Routinier einen Film abgespielt haben, der unter die Haut ging. „Es war emotionaler als gedacht“, lässt Waldy wissen. Der Eigenbauspieler versuchte sich zwar dreimal bei anderen Vereinen (ISK, Zirl, Union) – die Affinität zum „Heimverein“ ließ den Bauingenieur aber immer wieder in die Klappholzstraße 2 zurückkehren.

📽️ Die Highlights vom Spiel | SVG Reichenau - SVI

„Meine Fußballfamilie“ nennt Waldy seinen Club, bei dem er so viele Erlebnisse gesammelt hat. Der Innsbrucker war dabei, als die Reichenau auf- und abstieg. Waldy stand seinen Mann, als im ÖFB-Cup Zweitligist Kapfenberg ausgeschaltet wurde, um am altehrwürdigen Reichenauer Platz den Bundesligisten Austria Wien zu empfangen. Gänsehautmomente. Dann wurde die Sportanlage renoviert, ein Flutlicht installiert und in diesem Zusammenhang lässt sich eine Metapher erstellen: Waldy rückte nach den Abschieden von Reichenauer Ikonen wie Alexander Mader, Andreas Stastny, Matthias Hörtnagl oder Patrick Steinkellner noch mehr ins Rampenlicht – zuletzt sogar als Kapitän. Als das Kopfkino zu Ende ging, musste sich Waldy auf seine Aufgaben in der Innenverteidigung konzentrieren.

Ein schnörkelloser Auftritt und perfekter Abschied. Ob er danach auch beim Kartenspielen siegreich war, ist nicht überliefert. Ein Großer verlässt die Bühne und das bezieht sich nicht nur auf die Körpergröße des baumlangen Verteidigers.

📽️ Das Match im Re-Live | SVG Reichenau - SVI


Kommentieren


Schlagworte