Motocross beim Sprung quer gestellt: 23-Jähriger in Kundl schwer gestürzt

  • Artikel

Kundl – Auf einer Motocrossstrecke in Kundl ist am Samstagabend ein 23-jähriger Motorsportler schwer gestürzt. Der Österreicher fuhr dort gegen 18 Uhr herum, als er sich nach einem Sprung in der Luft quer drehte. Er konnte sich nicht mehr gerade ausrichten und stürzte bei der Landung. Der Mann verletzte sich dabei unbestimmten Grades und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden. (TT.com)


Schlagworte