Plus

38-minütige Premiere im Chefsessel für Tirols jüngsten Bürgermeister

Tirols jüngster Bürgermeister saß in seiner ersten Gemeinderatssitzung fest im Sattel. Die neue Sprengelarzt-Regelung löste eine Kontroverse aus.

  • Artikel
  • Diskussion
Dominik Traxl (27) ist aktuell Tirols jüngster Bürgermeister. Die Führung seiner ersten Gemeinderatssitzung verlief reibungslos.
© Wenzel

Zams – „Einstimmig angenommen“: Eine Radwegetappe, Kosten 364.860 Euro, war die größte Auftragsvergabe, die in der Zammer Gemeinderatssitzung kürzlich beschlossen wurde. Wie gewohnt verlief die Debatte im Kultursaal weitgehend konstruktiv. Neu war nur der Bürgermeister: Dominik Traxl saß erstmals im Chefsessel.

Der öffentliche Teil dauerte 38 Minuten. „Natürlich muss man sich vorbereiten und sich in die Geschäftsordnung einlesen“, resümierte er. Mit 27 Jahren ist Traxl (ÖVP) aktuell der jüngste Gemeindechef Tirols. Nervös sei er nicht gewesen. Bei der Führung von Sitzungen habe er bereits Erfahrungen gesammelt – etwa als Landesobmann der Jungbauern und Landjugend.


Kommentieren


Schlagworte