Klein-Lkw prallten auf Inntalautobahn aufeinander: Langer Stau entstand

Wegen eines Unfalls kam es am Dienstagnachmittag auf der Inntalautobahn zeitweise zu einem längeren Stau. Ein Klein-Lkw war auf der Höhe von Hall auf einen zweiten Klein-Lkw aufgefahren.

  • Artikel

Hall in Tirol – Zu einem Auffahrunfall ist es am Dienstagnachmittag auf der Inntalautobahn gekommen. Gegen 17 Uhr fuhr ein 29-jähriger Österreicher mit einem Klein-Lkw dort Richtung Westen. Ein 43-jähriger Rumäne, ebenfalls mit einem Klein-Lkw unterwegs, hielt vor ihm verkehrsbedingt auf der Höhe von Hall an. Der 29-Jährige prallte dem 43-Jährigen trotz Vollbremsung ins Heck.

Beide Lenker wurden dadurch verletzt. Wie schwer, ist nicht bekannt. Sie wurden von der Rettung ins Krankenhaus Hall gebracht. Ihre Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr am Pannenstreifen vorbeigeleitet. Deshalb kam es zu einem längeren Stau in beiden Richtungen. (TT.com)


Schlagworte