Plus

Dreikampf um fusionierte Gemeinde Matrei am Brenner

Drei bekannte Lokalpolitiker treten als Bürgermeisterkandidaten in der neuen Gemeinde Matrei am Brenner an. Wahltermin dürfte Ende März sein.

  • Artikel
  • Diskussion
Wollen Bürgermeister der ab 1.1.2022 neu bestehenden Gemeinde Matrei am Brenner werden (v.l.): Christian Papes (Vize-BM Mühlbachl), Patrick Geir (GV Mühlbachl) und Alexander Woertz (BM Pfons).
© Stoll, Lechner, Hörtnagl

Von Denise Daum

Matrei a. Br. – Ende des Jahres sind Matrei, Mühlbachl und Pfons als eigene Gemeinden Geschichte. Damit werden auch die Gemeinderäte aufgelöst. Die Bürgermeister Paul Hauser (Matrei), Alfons Rastner (Mühlbachl) und Alexander Woertz (Pfons) verlieren ihr Amt. Für die neue, ab 1. Jänner 2022 existierende Gemeinde unter dem bereits bekannten Namen „Matrei am Brenner“ wird ein Amtsverwalter bestellt, die drei Ex-Bürgermeister werden ihm als Berater zur Seite stehen.


Kommentieren


Schlagworte