Bunte Stimmung am „Rainboktoberfest“ in Innsbruck

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Die Retro-Dragqueen Betty Pearl moderiert das Fest.
© Betty Pearl

Innsbruck – Dirndl, Lederhose, Tralala. In der Etrichgasse 26 in Innsbruck finden an diesem Wochenende gleich zwei Oktoberfeste statt. Der Verein Funlife Innsbruck macht am Freitag um 15 Uhr den Anfang – Hauptakt wird die Schlagersängerin Hannah sein. Am Samstag heißt es dann zur selben Zeit und am selben Ort erneut: „O’zapft is.“ Diesmal beim „Rainboktoberfest“ von der Homosexuellen Initiative (Hosi) Tirol.

Hosi-Obmann Markus Möller lädt damit zum ersten Pride Oktoberfest Tirols. „Wer hat, darf gern in Dirndl und Lederhose kommen“, sagt er. Und als Schmankerl gibt es natürlich Weißwürste, Brezen und Bier. „Wir zeigen hier auch wie schon zum Christopher Street Day, dass Innsbruck eine Weltstadt mit Toleranz und Weltoffenheit ist“, sind sich Möller und Wolfgang Foltermeier vom Verein Funlife sicher. Die Zusammenarbeit der beiden Tiroler Vereine ist kein Zufall. „Wir sind beides Vereine, die für Randgruppen da sind“, sagt Foltermeier.

Die Moderation übernimmt die Retro-Dragqueen Betty Pearl aus Kufstein. „Betty tritt in München regelmäßig in Dirndl auf“, erklärt Möller. Sie wird außerdem am Fest singen. Für musikalische Untermalung sorgen zudem die Blasmusikkapelle Wörgl und Dwight Moreland und Band. Höhepunkt des Nachmittags wird eine Drag-Show sein. Der Eintritt kostet 10 Euro, für Hosi-Mitglieder 8 Euro. (rosa)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte