Plus

Gut zu wissen: Wo bereits eine Pflicht zur Impfung gegen Corona gilt

Die Corona-Pandemie hat weltweit die Lage auf den Kopf gestellt. Mit der Impfung gibt es nun ein Gegenmittel. Damit dieses auch greift, haben bereits mehrere Staaten weltweit eine Impfpflicht eingeführt. Teilweise ist diese direkt verordnet, teilweise sind die Einschränkungen ansonsten so stark, dass man sich de facto impfen muss.

  • Artikel
  • Diskussion
Mehrere Staaten weltweit haben bereits eine Impfpflicht gegen das Coronavirus in unterschiedlicher Form.
© ROBYN BECK

Paris – Eine Corona-Impfpflicht als Mittel gegen die Pandemie wird in vielen Ländern diskutiert. Oftmals – wie etwa in Deutschland – werden dabei aber nur bestimmte Berufsgruppen wie Pflegekräfte oder Schulpersonal in den Blick genommen. Einige Länder haben die Pflicht in der einen oder anderen Form schon eingeführt:

Impfpflicht für alle Erwachsenen

🔴 Eine Impfpflicht für die gesamte erwachsene Bevölkerung eines Landes ist selten. Ein Beispiel ist das zentralasiatische Tadschikistan.

🔴 Das weitgehend isolierte Turkmenistan zählt zu den wenigen Ländern weltweit, die offiziell noch keinen einzigen Corona-Fall gemeldet haben. Dennoch gilt in dem zentralasiatischen Land eine Corona-Impfpflicht für alle Bewohner ab 18 Jahren "ohne medizinische Kontraindikation".


Kommentieren


Schlagworte