Vollbremsung wegen Hund: E-Bike-Fahrer stürzte in Maurach

  • Artikel
Symbolfoto.
© APA

Maurach – Ein 63-Jähriger war am Mittwoch mit seinem E-Bike auf einem Radweg in Maurach unterwegs. Plötzlich lief ein nicht angeleinter Hund, der einem 52-Jährigen gehörte, über die Fahrbahn. Der Einheimische führte eine Vollbremsung durch. Einen Zusammenstoß konnte er laut Polizei wohl verhindern, trotzdem stürzte er zu Boden.

Der Radfahrer erlitt eine schwere Verletzung im Hüftbereich. Die Rettung brachte den 63-Jährigen in das Krankenhaus Schwaz. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte