47-Jähriger bei Arbeitsunfall in Kartitsch tödlich verletzt

Der Mann wurde laut Polizei beim Abschneiden eines umgestürzten Baumes von der Wurzel getroffen und dabei tödlich verletzt.

  • Artikel

Kartitsch – Ein tödlicher Arbeitsunfall ereignete sich am Mittwoch in Kartitsch. Ein 47-Jähriger begab sich am Vormittag zur Durchführung von Aufräumarbeiten in den „Walcherwald“. Als der Mann am Abend nicht nach Hause kam und er telefonisch nicht erreichbar war, hielten Angehörige Nachschau.

Gegen 18.30 Uhr konnten sie den Einheimischen oberhalb eines Forstweges tot auffinden. Offensichtlich wurde er beim Abschneiden eines umgestürzten Baumes von der Wurzel getroffen und dabei tödlich verletzt, teilte die Polizei mit. (TT.com)


Schlagworte