Plus

Köck warnt: „Es ist gewissermaßen schon fünf vor zwölf“

Vor dem schweren Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Sturm Graz am Sonntag (14.30 Uhr/live TT.com-Ticker) spricht Stefan Köck, Sportmanager der WSG Tirol, Klartext.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Blick im Lager der WSG Tirol ist am Tabellenende der Bundesliga zurzeit durchaus angespannt – Sportmanager Stefan Köck hofft auch ...
© gepa

Von Alex Gruber

Wattens – Es ist weniger die Verletzung von Angreifer Giacomo Vrioni, die sich dieser im Abschlusstraining vor dem Salzburg-Match zuzog, die WSG-Sportmanager Stefan Köck nervt. Der (kleine) Muskelfaserriss des zweifachen Saisontorschützen wurde übrigens auch von einem Juventus-Arzt begutachtet, in zwei Wochen könnte Vrioni nach dessen Meinung wieder spielfähig sein.


Kommentieren


Schlagworte