Zillertalbahn erfasste Lkw in Zell am Ziller auf einem Bahnübergang

Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar einen herannahenden Zug der Zillertalbahn. Der Lokführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, der Zug erfasste den Lkw.

  • Artikel
  • Video
Der Lkw kam parallel zum Zug zum Stehen.
© ZOOM.TIROL

Zell am Ziller – Ein Lkw-Lenker ist am Donnerstagmittag bei einem Unfall in Zell am Ziller verletzt worden. Der 29-Jährige (ohne Staatsangehörigkeit) überquerte mit seinem Lkw gegen 12 Uhr einen Bahnübergang und übersah offenbar eine herannahende Garnitur der Zillertalbahn. Der Übergang ist eigentlich durch Andreaskreuz und Stopptafel gekennzeichnet.

📽️ Video | Zillertalbahn erfasste Lkw auf Bahnübergang

Der Lokführer bremste und gab Hupsignale ab, ein Zusammenstoß konnte jedoch nicht vermieden werden. Der Lkw wurde erfasst und blieb parallel zum Zug zum Stehen. Die beiden Fahrzeuge wurden beschädigt, der Lenker des Lkw wurde verletzt. Wie schwer, ist nicht bekannt. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert. Im Einsatz standen Polizei, FF Zell am Ziller, Rotes Kreuz Mayrhofen und zwei Bergefirmen. (TT.com)

Der Bahnübergang war gekennzeichnet.
© ZOOM.TIROL

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte