Mountainbiker stürzte bei Breitenwang über Böschung ab

Der 34-Jährige stürzte nach einem Fahrfehler auf dem Steig zwischen Plansee und Heiterwangersee. Er wurde mittels Winde vom Notarzthubschrauber geborgen.

  • Artikel

Breitenwang – Mit dem Notarzthubschrauber musste am Sonntag ein verletzter Mountainbiker in Breitenwang geborgen werden. Der 34-Jährige war auf dem Steig zwischen Plansee und Heiterwangersee unterwegs, als ihm ein Fahrfehler unterlief. Der Deutsche stürzte rund drei Meter über die Böschung in Richtung See hinunter. Dabei erlitt er laut Polizei Verletzungen unbestimmten Grades.

Die Hubschrauberbesatzung barg den Deutschen mittels Winde. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte in das Krankenhaus Reutte geflogen. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte