Plus

Krapfen, Kiachl, Kettensäge: Bäuerinnen feilen an ihrem Image

Rund 18.500 Bäuerinnen gibt es in Tirol. Für viele Höfe ist ihre Arbeit überlebenswichtig. In den Betrieben haben aber meist noch allein die Männer das Sagen. Ein Umbruch ist nicht in Sicht.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen