Feuerwerk an Action-Sportshows: Area 47 feierte elfjähriges Jubiläum

Partystimmung in der AREA 47. Zum elfjährigen Bestehen fand eine große Feier mit abwechslungsreichen Actionshows statt. Unter den Gratulanten fanden sich Spitzenathleten und Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Viele Besucher pilgerten ins Ötztal, um die Sportshow des Jahres mitzuerleben.

  • Artikel
  • Diskussion
Am 18. September feierte die Area 47 ihren 11. Geburtstag.
© AREA 47/B.Watson

Ötztal – Am 18. September feierte die Area 47 ihren 11. Geburtstag. Zur Jubiläumsfeier des größten Outdoor-Freizeitparks Österreichs kam nicht nur wie bestellt die Sonne, sondern auch Prominente, Spitzensportler und viele sportbegeisterte Besucher ins Ötztal.

Hochkarätige Ehrengäste und ein glücklicher Geschäftsführer

Das größte Event seit der Eröffnung der AREA 47 hatte actiongeladene Sportshows, Adrenalin und Spektakel zu bieten. Viele Ehrengäste ließen sich das Megaevent nicht entgehen. Profi-Biker und Youtube-Star Fabio Wibmer musste verletzungsbedingt von der Tribüne aus seinem Kollegen Danny MacAskill zusehen und durfte sich dabei über die Gesellschaft von unter anderem Olympia-Sieger Greg Louganis freuen.

Fabio Wibmer (l.) feuerte seinen Kollegen Danny MacAskill an.
© AREA47/B. Watson

Auch Wirtschaftslandesrat Anton Mattle, Head Of Outdoor Europe adidas Marc Fischer, Stiegl-Geschäftsführer Thomas Gerbl, Obamnn des Ötztal Tourismus Benjamin Kneisl und TVB-Direktor von St. Anton am Arlberg Martin Ebster genossen die Show von den Zuschauerrängen aus.

Für Geschäftsführer Christian Schnöller war die Jubiläumsparty ein denkwürdiges Ereignis, denn er begleitet die Erfolgsgeschichte der AREA 47 schon von Anfang an. Und schon vor elf Jahren war für ihn klar, „dass ich bei diesem Projekt – einem Spielplatz für Erwachsene – unbedingt dabei sein muss".

Die Skydiver landeten punktgenau in der Wake AREA.
© AREA 47

Action und Abwechslung bei den zahlreichen Shows

Zur Feier des Tages wurden den Besuchern spektakuläre Shows geboten. Highlight des Tages war die „DROP AND ROLL SHOW" mit Danny MacAskill. Der schottische Bike-Trial- und Mountainbike-Profi ist auf Youtube für seine riskanten Stunts bekannt. Der Amerikaner David Colturi und die Australierin Rhiannan Iffland zeigten in ihrer „CLIFF DIVING SHOW", warum sie als die besten Klippenspringer weltweit gefeiert werden. Auch die „JUMPLINE SHOW" mit Marius Kitowski, die „CLIMBING SHOW" von Magdalena Mittersteiner, die „PARAGLIDING SHOW" mit Paul Guschlbauer, die „RED BULL SKYDIVING SHOW" sowie die „GOPRO CABLE SESSION" waren ein voller Erfolg. Nicht zuletzt lieferten auch die Wakeboarder bei ihrer Demo ab und begeisterten das Publikum.

Die Cliff Diving-Profis sprangen aus 27 Metern Höhe ab.
© AREA 47/B. Watson

Zum Geburtstag des Outdoor-Freizeitparks gab es nicht nur die Sportshow des Jahres zu sehen, sondern auch freien Eintritt in die Water AREA. Eine Beach Bar zum Entspannen, Blobbing, Cannonball und Splash Track warteten dort auf die Besucher. Im Lakeside Restaurant wurde der Abend mit Live Musik von FM2 eingeläutet, später ging es zur großen After Show Party mit den Wax Wreckaz ins River Haus Bar & Grill. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte