Ortsmarketing St. Johann am Prüfstand: Ergebnisse von Evaluierung präsentiert

  • Artikel
  • Diskussion
Der Wochenmarkt ist aus dem Ortsmarketing entstanden.
© Ortsmarketing

St. Johann i. T. – Seit 2008 gibt es in St. Johann das Ortsmarketing (OM). Inzwischen hat sich das OM über die Jahre stark entwickelt und der Leistungsumfang ist immer größer geworden. Nun hat man eine Evaluierung der Einrichtung in Auftrag gegeben. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden die Ergebnisse präsentiert und diese waren sehr positiv.

Eie Umfrage ergab, dass nicht weniger als 80 Prozent der St. Johanner das Ortsmarketing kennen und über 94 % bezeichnen die Arbeit als gut oder sehr gut. Ebenso hoch ist der Wert bei der Frage, ob das Ortsmarketing eine positive Auswirkung auf die wirtschaftliche Weiterentwicklung des Standortes gehabt hat. Davon sind 94 der Unternehmer im Ort überzeugt.

Die Evaluierung brachte aber auch hervor, dass das St. Johanner Ortsmarketing um Geschäftsführerin Marije Moors deutlich mehr Budget braucht und eine klarere Abgrenzung der Kompetenzen zur Gemeinde notwendig sei. So hat das OM St. Johann ein Basisbudget von 207.000 Euro, das Stadtmarketing in Mittersill hat zum Beispiel 550.000 Euro. Und die Abgrenzung sei nicht für die St. Johanner notwendig, sondern für die internen Abläufe zwischen Gemeindeamt und Ortsmarkting. Die Ergebnisse werden nun in den Gremien besprochen. (aha)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte