Plus

Land wünscht eigenständige Notarztversorgung im Pustertal

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolfoto.
© JAKOB GRUBER

Sillian – Die Notfallversorgung für das Hochpustertal in Osttirol sei trotz der jüngsten Vorkommnisse um einen lückenhaften September-Dienstplan sichergestellt, versucht das Land Tirol die Wogen zu glätten.


Kommentieren


Schlagworte