Betrunkener Golfwagen-Fahrer prallte mit E-Biker in Münster zusammen

Der 35-jährige Österreicher, der mit dem E-Bike in einer Einbahn unterwegs gewesen war, erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und an den Armen. Auch der betrunkene Lenker wurde verletzt.

  • Artikel
  • Video
Bei dem Unfall in Münster wurde der Radfahrer schwer verletzt.
© ZOOM.TIROL

Münster – Mit schweren Verletzungen endete am Montagabend ein Zusammenstoß zwischen einem Golfwagen und einem E-Bike in Münster: Der Unfallverursacher war betrunken und gegen die Einbahn unterwegs.

Der Unfall ereignete sich um 18.50 Uhr auf einer Gemeindestraße: Dort fuhr der 48-Jährige aus der Slowakei mit dem Golfwagen auf der linken Fahrbahnseite gegen die Einbahn. In einer Kurve kam ihm ein 35-jähriger Österreicher auf seinem E-Bike entgegen, der nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte: Es kam zu einer frontalen Kollision.

📽️ Video | E-Biker bei Kollision mit Golfwagen schwer verletzt

Der Fahrradfahrer stürzte auf den Golfwagen und erlitt dabei schwere Verletzungen im Gesicht und an den Armen. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte und den Notarzt in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Der Slowake wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das BKH Schwaz verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der 48-Jährige darf sich auf eine Anzeige bei den zuständigen Behörden einstellen. (TT.com)


Schlagworte