Absage: Auch 2022 keine Weißwurstparty im Stanglwirt

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Auf Bilder wie diese (hier 2019) müssen die Fans der Weißwurstparty auch im Jänner verzichten.
© Kristen-Images

Going – Stars, Society-Reporter und Stanglwirt-Fans – für sie alle ist die legendäre Weißwurstparty in Going vor dem Hahnenkammrennen das ultimative Highlight. Nachdem die Party schon heuer aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden musste, wird sie auch 2022 nicht stattfinden. Das gab Stanglwirt-Juniorchefin und Organisatorin Maria Hauser am Dienstagabend in einer E-Mail bekannt.

Darin heißt es: „Auch wenn wir uns trotz der aktuellen, immer noch außergewöhnlichen Lage über eine enorme Nachfrage in Bezug auf unsere traditionellen Großveranstaltungen dankbar schätzen dürfen, haben wir uns nach gründlicher Überlegung dazu entschlossen, das 30. Jubiläum unserer legendären Weißwurstparty erneut zu verschieben und die Silvesterfeierlichkeiten in kleinerem Rahmen, ausschließlich für Hotelgäste, auszurichten – unabhängig davon, welche Veränderungen der Auflagen sich womöglich bis zu den Veranstaltungsterminen noch ergeben könnten.“ Auch wenn die Party mit 1-, 2- oder 3-G-Regel durchführbar wäre, „so wären sie nicht das, wofür wir sie alle lieben und schätzen“, erklärt Maria Hauser. Auch in abgespeckter Form wären die beliebten Events nicht dasselbe.

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Gäste und Einheimischer hat für uns oberste Priorität. Zudem möchten wir niemanden aufgrund vorgegebener Restriktionen von den Feierlichkeiten ausschließen müssen. Das wäre nicht im Sinne unserer Philosophie“, heißt es weiter. Man plane für 2023 ein „umso fulminanteres Comeback“ für die Jubiläumsauflage der Party.

Seitens des Stanglwirts habe man die Entscheidung unabhängig von den Organisatoren des Hahnenkammrennens frühzeitig treffen müssen, um eine Planungssicherheit für alle gewährleisten zu können. (mw)


Kommentieren


Schlagworte