Nebengebäude der Nonnenalm brannte bis auf die Grundmauern nieder

  • Artikel
  • Diskussion
Das Nebengebäude der Nonnenalm im Bächental war nicht mehr zu retten.
© ZOOM.TIROL

Eben am Achensee – Durch einen Brand wurde in der Nacht zum Dienstag ein Nebengebäude der Nonnenalm (1122m) im Gemeindegebiet von Eben am Achensee komplett zerstört. Das Feuer wurde erst gegen 9 Uhr bemerkt, als das etwa 120 Jahre alte Gebäude bereits bis auf die Grundmauern niedergebrannt war.

Nach der Notrufmeldung fuhren 15 Einsatzkräfte die Feuerwehr Achenkirch – aufgrund der Lage über deutsches Bundesgebiet – zum Brandort und führten Nachlöscharbeiten durch. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Die Brandausbruchsstelle konnte auf den Bereich der gelagerten Batterien und deren unmittelbare Umgebung eingegrenzt werden. Es ist von einem technischen Defekt an der Stromversorgung bzw. den Stromspeichermodulen auszugehen. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte