Frauenleiche von Hamm: Verdächtiger erneut festgenommen

  • Artikel

Hamm – Wegen des gewaltsamen Todes einer jungen Frau in Hamm in Nordrhein-Westfalen ist ein 27-Jähriger am Mittwoch erneut als Tatverdächtiger festgenommen worden. "An einem Messer in seiner Wohnung konnte Blut der Geschädigten festgestellt werden", sagte der Staatsanwalt in Dortmund. Der Verdächtige war schon einmal festgesetzt worden, kam aber zu Wochenbeginn wieder frei. Der 27-Jährige solle am Donnerstag vor den Haftrichter kommen, hieß es.

Die teilweise entkleidete Leiche der 25-Jährigen war am Sonntag in einer Grünanlage in Hamm gefunden worden. Eine Obduktion hatte ein "gewaltsames Todesgeschehen" ergeben. Nach Angaben der Ermittler wurden inzwischen weitere Spuren festgestellt. So seien unter den Fingernägeln der Frau Spuren des 27-Jährigen nachgewiesen worden. Auf dem Handy des Mannes habe ein Bild des Leichnams wiederhergestellt worden können. (APA/dpa)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte