Ungleiche Tempolimits ärgern Pendler auf der A12 im Unterland

  • Artikel
  • Diskussion

Wiesing, Jenbach – Der Weg in die Arbeit ist für viele Pendler im Bezirk Schwaz eine Geduldsprobe – täglicher Stau im Zillertal und eine Baustelle nach der anderen auf der Inntalautobahn. Kaum war jene bei der Brücke Weer fertig, ist die nächste da. Zwischen Wiesing und Jenbach werden seit Juni die Fahrbahn und Entwässerung erneuert sowie mehrere Brücken saniert.

Für Ärger sorgen aber vor allem die unterschiedlichen Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Fahrbahnen. „Warum man in Richtung Innsbruck 80 km/h fahren darf und in die Gegenrichtung nur 60 km/h, das versteht keiner“, meint ein entnervter Pendler. Ein anderer sagt: „Das bremst den Verkehrsfluss noch mehr aus und sorgt für Stau.“

Seitens der Asfinag erklärt man die Tempolimits so: „Aufgrund der zahlreichen Ausfahrten in Richtung Kufstein wäre ein ständiger Wechsel von 60 und 80 km/h aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht möglich gewesen. Deswegen besteht der Unterschied in beiden Richtungen.“ (emf)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte