Golfprojekt in Sautens für UVP bereit

  • Artikel
  • Diskussion
Ein Neun-Loch-Platz, ein Sechs-Loch-Kurzplatz, eine Driving Range samt Übungsakademie sowie ein Clubhaus sind im Rahmen des Golfplatz-Vorhabens in Sautens geplant.
© Ötztal Tourismus

Sautens – 400 Seiten an Gutachten, technischen Berichten und Detailplänen umfassen die Unterlagen für die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) zum Ötztaler Golfplatz-Projekt. Diese reichten die Betreiber nun bei der Abteilung Umweltschutz im Land Tirol ein.

Als weiteren „Meilenstein“ bewertet Christine Hackl, Geschäftsführerin der Ötztal Golf Errichtungs- und Betriebs GmbH, den Start der UVP-Prüfung: „Nach sechs Jahren intensiver Arbeit sind wir gut vorbereitet. Mit der Strategischen Umweltprüfung haben wir bereits eine große Hürde genommen und bei der Vorbereitung der UVP-Einreichung nochmals viele Abänderungen und Verbesserungsvorschläge der Sachverständigen einfließen lassen.“ Das Projekt umfasst einen Neun-Loch-Platz, einen Sechs-Loch-Kurzplatz, eine Driving Range samt Übungsakademie und Clubhaus. Grundvoraussetzung für die Behördenverfahren war die langfristige Sicherung der notwendigen Grundflächen: „Ich danke allen Besitzern für das gute Einvernehmen.“

Peter Neurauter, Infrastruktur-Vorstand von Ötztal Tourismus: „Nun können die Arbeiten in anderen Bereichen mit dem Fokus auf strategische und unternehmerische Themen beginnen.“ Dazu zählen Gespräche mit möglichen Betreibern, die Finanzierung oder die Ausgestaltung von Clubmitgliedschaften. Hackl verweist auf das enorme Entwicklungspotenzial wie Folgeinvestitionen, die sich durch das Projekt im Vorderen Ötztal ergeben würden. (TT)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte