Brand in Keller in Völs: Polizei vermutet Elektro-Roller als Ursache

Die Bewohnerin eines Reihenhauses hatte einen lauten Knall gehört und Nachschau gehalten. Als sie die Tür zum Keller, aus dem Brandgeruch kam, nicht öffnen konnte, verständigte sie die Feuerwehr.

  • Artikel
Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen.
© zeitungsfoto.at/Liebl Daniel

Völs – Ein zum Laden angeschlossener Elektro-Roller dürfte Freitag kurz vor Mitternacht einen Brand in einem Reihenhaus in Völs ausgelöst haben. Wie die Polizei mitteilt, hörte die 40-jährige Bewohnerin gegen 23.50 Uhr einen lauten Knall und bemerkte einen Brandgeruch, der aus dem Keller kam.

Als sie die Kellertür nicht mehr selbstständig öffnen konnte, verständigte sie die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Völs konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Die weitere Erhebungen zum Brandhergang werden heute im Lauf des Tages durch einen Bezirksbrandermittler der Polizei durchgeführt. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Völs, die Berufsfeuerwehr Innsbruck sowie die Rettung. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte