Motorradfahrer prallte beim Überholen in St. Jakob gegen Auto: verletzt

  • Artikel

St. Jakob i. D. – Ein Überholvorgang ist einem Motorradfahrer (47) am Sonntagnachmittag in Osttirol zum Verhängnis geworden. Vom Staller Sattel kommend wollte er in St. Jakob ein Auto überholen. Dessen Lenker war gerade dabei, nach links auf einen Schotterparkplatz abzubiegen. Der 47-Jährige prallte gegen die Fahrerseite des Pkw, stürzte und schlitterte über den Parkplatz. Der Verletzte musste anschließend vom Rettungshubschrauber ins Lienzer Krankenhaus geflogen werden. Die beiden Autoinsassen blieben unverletzt. Die betroffene L25 war aufgrund des Einsatzes für kurze Zeit in beide Richtungen gesperrt. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte