Müder Lenker kam von Fahrbahn in St. Jakob ab: Zehn Meter abgestürzt

Der 25-jährige Autofahrer hatte in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war damit über eine Böschung gestürzt. Er erlitt Verletzungen an der Wirbelsäule.

  • Artikel

St. Jakob i. Def. – Ein 25-jähriger Österreicher wurde bei einem Unfall in St. Jakob in Defereggen Sonntagnacht schwer verletzt: Der übermüdete Autofahrer wollte im Freiland vom Staller Sattel talwärts fahren, als er in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam.

Das Auto stürzte daraufhin rund zehn Meter über eine Böschung und blieb dort schließlich stehen. Der Lenker erlitt eine Verletzung an der Wirbelsäule und musste nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Lienz eingeliefert werden. Das Auto wurde schwer beschädigt geborgen.

Im Einsatz standen die Feuerwehr St. Jakob, das Roten Kreuz und die Polizei. (TT.com)


Schlagworte