Plus

Der Hot Dog wird heißer: „Waschhaus“ in Westendorf interpretiert Klassiker neu

Von wegen mickriges Würstl und labbriges Brot. Hot Dogs werden neu interpretiert und kommen jetzt mit Kaspressknödl und Fleischkäs daher.

  • Artikel
  • Diskussion
Vegan auf Kidneybohnenbasis mit Rotkraut und Hummus-Chips, klassisch mit Sprossen, tirolerisch mit Speck und Käse überbacken. Im „Waschhaus“ in Westendorf hat man Hot-Dogs ein Upgrade verpasst.
© Waschhaus/Patrick Haun

Von Nicole Strozzi

Würstl, Brot, Senf, Ketchup, und das war’s auch schon. Bei Hot Dog denken die meisten sofort an ein letschertes Brot aus den USA oder einen schnellen Snack aus einem schwedischen Möbelhaus. Dass der kleine Imbiss viel mehr draufhat, zeigen die vielen Neuinterpretationen des Klassikers.


Kommentieren


Schlagworte