Plus

Operation „Greenup": Würdigung für mutige Frauen in Innsbruck

Seit gestern erinnert in Innsbruck eine Gedenktafel an die Geheimdienstoperation „Greenup“ – und vor allem an jene Frauen, die für die Mission ihr Leben riskierten.

  • Artikel
  • Diskussion
Wohnten der Tafelenthüllung in der Anichstraße bei: (v. l.) LHStv. Ingrid Felipe, Manfred Weber, BM Johanna Obojes-Rubatscher, Bernhard Weber, Initiatorin Veronika Praxmarer und Bischof Hermann Glettler.
© Rita Falk

Innsbruck, Oberperfuss – Über 76 Jahre nach der „Operation Greenup“ erinnert nun eine Gedenktafel an die wohl spektakulärste und erfolgreichste Geheimdienstaktion auf Tiroler Boden – und würdigt den zentralen Anteil, den mutige Frauen daran hatten.


Kommentieren


Schlagworte