Plus

Trotz schwerer Mängel: Gemeinden beharren auf Kraftwerk Defereggental

  • Artikel
  • Diskussion
Die Arbeitsgemeinschaft der drei Deferegger Gemeinden Hopfgarten, St. Veit und St. Jakob hält am Kraftwerksprojekt unbeirrt fest.
© WWF/Götsch

Hopfgarten i. Def. – Das Landesverwaltungsgericht (LVwG) hat kürzlich festgestellt, dass die eingereichten Projektunterlagen für das geplante Kraftwerk Defereggental schwere Mängel aufwiesen, und damit einer Beschwerde der Naturschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF) stattgegeben. Die trotz der offenbaren Undurchführbarkeit des eingereichten Bauvorhabens bereits erfolgte wasserrechtliche Genehmigung wurde aufgehoben und die Angelegenheit zur Erlassung eines neuen Bescheides an die Behörde zurückverwiesen.


Kommentieren


Schlagworte