Überschwemmungen nach Starkregen in Sloweniens Hauptstadt Ljubljana

Die Feuerwehren der slowenischen Hauptstadt hatten alle Hände voll zu tun: Binnen kürzester Zeit gingen 2700 Anrufe ein. Keller, Unterführungen und Garagen wurden überflutet.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© AFP

Ljubljana – Stürme und Starkregen haben in der Nacht auf Donnerstag in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana schwere Überschwemmungen verursacht. Die Wassermassen überfluteten Keller, Unterführungen und Parkgaragen, berichtete das Nachrichtenportal 24ur.com. Bei den Feuerwehren gingen 2700 Anrufe ein, die Einsatzkräfte rückten in 364 Fällen aus. Auch in mehreren anderen Gemeinden des EU-Landes pumpten die Feuerwehren überschwemmte Keller aus.

Im Nationaltheater der Hauptstadt musste die laufende Vorstellung abgebrochen werden, weil sich das Regenwasser durch das baufällige Dach auf die Bühne ergossen hatte. Bis Donnerstagfrüh hörten die Regenfälle weitgehend auf. (APA/dpa)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte