Pkw landete in Neustift in Bachbett: 53-Jähriger schwer verletzt

Eine Frau geriet mit ihrem Auto über die Böschung neben einem Parkplatz. Der Wagen stürzte sechs Meter ab und landete im Pinnisbach.

  • Artikel
  • Video
Die Lenkerin und ihr Beifahrer wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Neustift geborgen und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.
© LIEBL Daniel | zeitungsfoto.at

Neustift im Stubaital – Bei einem aufsehenerregenden Autounfall im Stubaital sind am Donnerstagabend zwei Personen verletzt worden. Gegen 18.30 Uhr fuhr eine 53-Jährige mit ihrem Auto auf den Parkplatz eines Lokals in Neustift. Aus unbekannter Ursache geriet die Deutsche mit dem Pkw plötzlich über den Rand des Parkplatzes hinaus. Das Fahrzeug stürzte etwa sechs Meter über die steile Böschung ab und landete im Pinnisbach.

Die 53-Jährige und ihr gleichaltriger Beifahrer wurden dabei im Wagen eingeklemmt. Sie wurden von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen und mittels Drehleiter aus dem Bachbett transportiert. Die Lenkerin wurde leicht, ihr Beifahrer schwer verletzt. Die beiden Deutschen wurden mit dem Notarzthubschrauber und mit der Rettung in die Klinik nach Innsbruck gebracht. (TT.com)

📽️ Video | Schwerer Unfall in Neustift

3 x Thermomix® TM6 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte