Plus

Auflösung des Gemeinderates bringt Wängle Amtsverwalter

  • Artikel
  • Diskussion
Alle Mandatare mit Ausnahme des Dorfchefs hatten in Wängle einen Antrag zur Auflösung des Gemeinderates eingebracht.
© Johann Fasser

Wängle – Die politischen Verwerfungen in Wängle sind auch für Tiroler Verhältnisse ein seltenes Ereignis, wie Andreas Wieser von der Gemeindeabteilung des Landes weiß. Seit dem Jahr 2000 wurde in nur fünf Gemeinden nach Auflösung des Gemeinderates ein Amtsverwalter bestellt – 2000 Gramais, 2009 Reith bei Seefeld, 2010 Ischgl, 2015 Tösens und 2018 Kaltenbach. Nun wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch Wängle in diese Liste der politischen Eskalation einreihen.


Kommentieren


Schlagworte