Plus

Tiroler Auer reist mit einem Sieg und 25 Kilo im Gepäck nach Hockenheim

Zwei DTM-Wochenenden, vier Rennen: Für den Kufsteiner Lucas Auer (Mercedes) beginnt die unbeschwerte Zeit.

  • Artikel
  • Diskussion
Siegreich auf den Schultern getragen: Ein Bild, an das sich der Kufsteiner Lucas Auer gewöhnen könnte. Das DTM-Finish hat es aber in sich.
© imago

Von Daniel Suckert

Innsbruck – Vier Rennen an den nächsten beiden Wochenenden – dann ist die erste Saison des neuen Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) auch für Lucas Auer beendet. Eine Zeit, in der es viel Kopfschmerzen, aber eben auch vereinzelt Highlights gab. Zum Beispiel den Sieg in Assen vor zwei Wochen. Das sorgt zwar für Zusatzgewichte, aber ebenso für viel Selbstvertrauen.


Kommentieren


Schlagworte