Teils intime Fragen an Arbeitslose in AMS-Fragenkatalog sorgen für Kritik

272 Fragen mit teils intimen Fragestellungen zu Gesundheit und Privatleben wurden im Rahmen des „JobIMPULS“-Projekts an Arbeitslose gerichtet. Das AMS betonte die Freiwilligkeit, lässt die Causa aber derzeit prüfen. SPÖ und FPÖ üben scharfe Kritik.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen