Drei Verletzte bei Unfällen mit Lastwagen in Nauders und Osttirol

Zwei Autos stießen am Freitag in Tirol mit Lkw zusammen. Bei den beiden Unfällen in Osttirol und Nauders wurden insgesamt drei Personen verletzt.

  • Artikel

Nauders, Sillian – Am Freitag kam es zu zwei Kollisionen von Autos mit Lastwagen. Kurz vor dem nördlichen Ortseingang von Nauders geriet gegen 13.50 Uhr ein 80-jähriger Österreicher mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Das Auto stieß in weiterer Folge mit einem entgegenkommenden Lkw-Zug zusammen. Dabei zogen sich der 80-Jährige und seine 29-jährige Beifahrerin Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

In Thal-Aue in Osttirol fuhr ein 56-jähriger Österreicher sein Sattelzugfahrzeug mit Anhänger auf der B 100 von Lienz kommend nach Sillian. Als er abbiegen wollte, touchierte eine 24-jährige Frau mit ihrem Auto den Sattelschlepper. Der Pkw wurde daraufhin gegen eine Leitschiene geschleudert und drehte sich zwei Mal um die eigene Achse. Die Lenkerin wurde leicht verletzt. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte