Angelina Jolie ehrte Dichterin Amanda Gorman mit Lobrede

„Wir brauchen Stimmen wie die von Amanda, diese Lichter im Dunkeln", sagte Jolie bei der Veranstaltung des Magazins Variety am Donnerstagabend in Los Angeles.

  • Artikel
  • Diskussion
Schauspielerin Angelina Jolie mit ihrer Tochter Zahara Jolie-Pitt (li.) und der Dichterin Amanda Gorman (re.) .
© ROBYN BECK

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Angelina Jolie (46) hat bei einer Gala-Veranstaltung in Los Angeles eine Lobrede auf die Dichterin Amanda Gorman (23) gehalten und dazu ihre Tochter Zahara (16) mitgenommen. „Wir brauchen Stimmen wie die von Amanda, diese Lichter im Dunkeln", sagte Jolie bei der Veranstaltung des Magazins Variety am Donnerstagabend in Los Angeles.

Die 1998 in Los Angeles geborene Gorman war 2017 von der US-Kongressbibliothek mit dem Titel „National Youth Poet Laureate" geehrt worden. Im Jänner war sie bei der Amtseinführung des US-Präsidenten Joe Biden aufgetreten – und damit weltweit berühmt geworden. Jolie wurde mit Filmen wie „Der fremde Sohn" und „Lara Croft: Tomb Raider" berühmt. Zahara ist eines ihrer sechs Kinder. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte