49-Jähriger bei Schlägerei in Innsbruck schwer verletzt

  • Artikel

Innsbruck – Mit seinem Skateboard hat ein Unbekannter am Samstagnachmittag eine tätliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in Innsbruck beendet. Ein 45-jähriger Ungar hatte einem 49-jährigen Litauer mehrere Faustschläge verpasst und ihn dadurch schwer verletzt. Plötzlich tauchte der Unbekannte auf und schlug mit seinem Skateboard auf den Angreifer ein – direkt im Anschluss machte er sich wieder aus dem Staub.

Der zuvor attackierte und schwer verletzte Litauer wurde von der Rettung in die Klinik eingeliefert. Der 45-jährige Ungar blieb laut Polizei unverletzt – auf ihn kommt nach Abschluss der Erhebungen eine Anzeige zu. Ein weiterer Ungar (33) wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte