Tiroler Lucas Auer gewann das zweite DTM-Rennen am Hockenheimring

Nach seinem Ausfall am Samstag gewann der Kufsteiner Mercedes-Pilot am Sonntag das zweite Rennen vor dem nun wieder alleinige Gesamtleader Liam Lawson aus Neuseeland (Ferrari) und seinem deutschen Markenkollegen Maximilian Götz.

  • Artikel
  • Diskussion
Lucas Auer durfte sich über seinen zweiten Saisonsieg freuen.
© Eberhard Krieger via www.imago-images.de

Hockenheim - Nach der Enttäuschung vom Vortag hat Lucas Auer beim DTM-Rennwochenende auf dem Hockenheimring noch Grund zum Jubel. Der 27-jährige Tiroler gewann am Sonntag das zweite Rennen auf Mercedes in 57:33,498 Minuten vor dem nun wieder alleinige Gesamtleader Liam Lawson aus Neuseeland (Ferrari/+6,388 Sek.) und seinem Markenkollegen, dem Deutschen Maximilian Götz (+12,080).

Am Samstag war Auer auf Platz zwei liegend ausgeschieden, nachdem er vom Inder Arjun Maini seitlich angefahren worden war und sein Auto zu beschädigt war. Der Bollide konnte nicht nur rechtzeitig wieder hergestellt werden, sondern wurde sogar zum Siegerauto. Samstag-Sieger Kelvin van der Linde (RSA/Audi) wurde diesmal nur Zehnter.

Auer bedankte sich explizit bei seinem Team. "Das Auto war gestern nach dem Zwischenfall erheblich beschädigt. Doch die Jungs haben einen tollen Job gemacht. Mein Mercedes fühlte sich heute sogar noch besser an", freute sich der Neffe von DTM-Boss Gerhard Berger nach seinem insgesamt siebenten DTM-Sieg.

Ganz wichtig im Rennen sei gewesen, dass er schnell an van der Linde vorbeigekommen sei. "Danach habe ich das Rennen kontrollieren können. Ich bin mega happy, und freue mich jetzt auf das Finale nächste Woche am Norisring. Denn ein Stadtkurs ist immer etwas Besonderes."

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

In der Gesamtwertung führt Serien-Rookie Lawson mit 206 Zählern vor van der Linde (192) und Götz (180), Auer liegt mit 125 Punkten an siebenter Stelle. Mercedes hat übrigens schon vor dem Finale die Markenwertung gewonnen. (APA)


Kommentieren


Schlagworte